DaF in Griechenland

Mitglied Werden!

ΕΠΙΚΑΙΡΟΤΗΤΑ

Nationale Deutscholympiade Griechenland - Neuer Einsendeschluss: 31. Januar 2018!

Die Internationale Deutscholympiade (IDO) ist der weltweit größte Wettbewerb der deutschen Sprache, der alle 2 Jahre in Deutschland stattfindet. Die Initiatoren der IDO sind das Goethe-Institut und der Internationale Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband (IDV).

Die IDO hat zum Ziel, junge Menschen im Ausland für die deutsche Sprache zu begeistern, das gegenseitige Verständnis und die Toleranz untereinander zu stärken und den Teilnehmenden Türen zur deutschen Wissenschaft und Kultur zu öffnen.

Im Jahr 2018 wird die Internationale Deutscholympiade vom 15 bis 28 Juli in Freiburg stattfinden. Über 100 Schülerinnen und Schüler im Alter von 14-17 aus aller Welt werden sich in Deutschland treffen, um sich in ihrer liebsten Fremdsprache zu messen. Die zwei besten Deutschlernenden aller Teilnehmerländer werden in nationalen Vorrunden ermittelt und dann zur Internationalen Deutscholympiade eingeladen. Die Teilnehmenden werden von Lehrerinnen und Lehrern aus ihren Herkunftsländern begleitet.

Das Goethe-Institut organisiert dieses Jahr die Nationale Vorrunde der Deutscholympiade in Griechenland und lädt Jugendliche im Alter von 14 -17 ein, die Deutsch als Fremdsprache lernen, daran teilzunehmen.
Die Nationale Vorrunde in Griechenland konzentriert sich auf die Sprachniveaus B1 und B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen und besteht aus zwei Phasen:

  • In der ersten Phase gestalten interessierte Schüler/innen eine schriftliche Aufgabe in der Form „Wandzeitung“ und versenden sie per Post.


Neuer Einsendeschluss: 31. Januar 2018
 

  • In der zweiten Phase werden 9 Schüler/innen ausgewählt und im März 2018 nach Thessaloniki eingeladen. Dort treten sie in einer „IDO-Simulation“ gegeneinander an. Dabei werden die beiden Teilnehmer/innen für die IDO 2018 in Freiburg ermittelt.  

Weitere Informationen zur Nationalen Vorrunde

 


Internationale Deutscholympiade 15.-28. Juli 2018 in Freiburg

mehr