DaF in Griechenland

Mitglied Werden!

Αρχείο 2005 - 2017

Klimt in Athen, 06.11.12

2012 ist Klimtjahr! Gustav Klimt (1862-1918), der weltberühmte österreichische Maler wäre dieses Jahr 150 Jahre alt geworden.

Aus diesem Anlass zeigt die Österreichische Botschaft Athen und die Organisation für Kultur, Sport & Jugend der Stadtgemeinde Athen vom 6.-11. November im Kulturzentrum der Stadtgemeinde Athen «Melina» die Ausstellung „Gustav Klimt –Wegbereiter der Moderne“. Darin wird auf 15 Schautafeln Leben und Werk dieses Genies ausführlich dargestellt.

Die offizielle Eröffnung der Ausstellung durch die österreichische Botschafterin in Griechenland, Melitta Schubert, erfolgt am Dienstag, den 6. November, 19.00 Uhr.

Zu Klimts bekanntesten Werken zählen unter anderem „Der Kuss“, „Judith“, „Adam und Eva“, „Frau in Weiß“, „Nuda Veritas“, „Tod und Leben“ und „Attersee“ sowie das Beethovenfries in der Wiener Sezession und als Gesamtkunstwerk, an dem er mitgewirkt hatte, das Palais Stoclet in Brüssel.

Die meisten seiner Bilder sind in Wien, dem Zentrum seines Schaffens, ausgestellt, wo es anlässlich des heurigen Jubiläumsjahrs zahlreiche Ausstellungen und andere Veranstaltungen gibt.

Die Klimt-Ausstellung wird im Anschluss auch an anderen Orten in Athen gezeigt werden.

Gustav Klimt – Wegbereiter der Moderne

Kuratorin der Ausstellung: Mag. Sandra Tretter   Grafik & Design: Manfred Thumberger
Übersetzung Englisch: Mag. Miya Komori/MMag. Stephan Pumberger
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.   Copyright : Manfred Thumberger

Kulturzentrum der Stadtgemeinde Athen «Melina»


Heraklidon 66 und Thessalonikis, Thissio, Tel. 210  3452150, U-Bahn-Station: Keramikos

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 10.00 - 20.00, Sonntag 10.00 - 14.00