DaF in Griechenland

Mitglied Werden!

ΕΠΙΚΑΙΡΟΤΗΤΑ

Internationale Konferenz: Texturen von Herrschaft im Mittelmeerraum, 30.05.-01.06.2018, Universität Thessaloniki

Internationale Konferenz: Texturen von Herrschaft im Mittelmeerraum, 30.05.-01.06.2018, Universität Thessaloniki

Im Mittelmeerraum unterliegt das Verhältnis von Herrschaft und Beherrschten in der longue durée zahlreichen Transformationen bis hin zur Umkehrung der Rollen in der imperialen und kolonialen Welt. Von Griechenland und Rom über das arabische und das osmanische Reich und die Habsburger-Imperien bis hin zur Hochzeit des europäischen Imperialismus und Kolonialismus kam es zu immer wieder neuen Formen von Konflikten und Verwerfungen, von Überlagerungen und Austauschprozessen, deren Auswirkungen – nicht zuletzt als ökonomischer Imperialismus – in der heutigen Europäischen Union zu spüren sind. Fragen nach Texturen von Herrschaft im Mittelmeerraum und ihren Repräsentationen lassen sich also in vielfältiger Weise stellen.

Hinzu kommen kontroverse wissenschaftliche Perspektivierungen, so etwa bei der Annäherung an das Osmanische Reich, dem seit Edward Said die Rolle des Opfers westlicher Imperien zugeschrieben worden ist, das von anderen jedoch entweder als Beispiel für aggressiven Expansionismus und eine repressive Zweiklassengesellschaft oder auch als Paradigma eines toleranten multikulturellen Imperiums konstruiert wird. Die internationale Konferenz will vergangene und gegenwärtige Texturen imperialer Herrschaft in den Mittelmeerländern in den Blick nehmen und daraus hervorgehende Diskurse in Dialog bringen. Damit ist das Thema der Konferenz insbesondere an der Schnittstelle von Geschichte und gegenwärtiger Kultur, Politik, Wirtschaft und Sprache angesiedelt.

Programm

Einladung

Πρόσκληση