DaF in Griechenland

Mitglied Werden!

Αρχείο 2005 - 2017

Eberhard Rondholz in der 9. Internationalen Buchmesse Thessaloniki

Buchpräsentation und Diskussion

Eberhard Rondholz
Das Griechenlandbild der Deutschen

Anlässlich der 9. Internationalen Buchmesse Thessaloniki

Buchpräsentation und Diskussion
Samstag, 26.5.2012, 17:30 – 18:30 Uhr
HELEXPO, Halle 13, Saal Nikiforos Vrettakos
Deutsch mit Simultanübersetzung
Eintritt frei

Griechenland. Ein Länderporträt:
Griechenlands Image hat im letzten Jahr arg gelitten, seit das Land knapp am Staatsbankrott vorbeigeschlittert ist. Nun wird in Deutschland nur noch über Misswirtschaft und Korruption geredet, wie ehedem von der weiß-blauen Inselherrlichkeit geschwärmt worden war. Zerrbilder das eine wie das andere.
Das weiß niemand besser als Eberhard Rondholz, der seit Jahrzehnten über die Vorzüge und die Schattenseiten Griechenlands berichtet. Ein differenziertes Länderporträt, das sich wohltuend von den allseits gepflegten Klischees abhebt.

Moderation:
Spiros Moskovou, Deutsche Welle

In deutscher Sprache mit Simultanübersetzung

Eberhard Rondholz, Jahrgang 1938, Studium der Geschichte, Politischen Wissenschaft und Neugriechischen Philologie in Bonn, Köln und Athen, 1973 - 2000 Rundfunkredakteur beim WDR in Köln.
Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehfeatures, Zeitungs- und Zeitschriftenbeiträge über Griechenland.
Träger des Ehrenrings der Deutsch-Griechischen Gesellschaften.