DaF in Griechenland

Mitglied Werden!

Αρχείο 2005 - 2015

Deutschlehrerpreis 2011

Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland freut sich, auch in diesem Jahr wieder den Deutschlehrerpreis an Lehrer und Lehrerinnen, die in griechischen Schulen Deutsch als Fremdsprache unterrichten, für herausragende Leistungen und besonderes Engagement verleihen zu können.

Die Jury, bestehend aus Vertretern des Erziehungsministeriums der Hellenischen Republik, des Goethe-Instituts, des Panhellenischen Deutschlehrerverbandes, des Deutschlehrerverbandes, der Deutschen Schule Athen, des Pädagogischen Instituts und der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, hat sich nach intensiven Beratungen über die vielen guten Beiträge auf folgende Preisträgerinnen geeinigt:

1. Preis: Stefania KOSMIDOU (1. Grundschule von Myrina)

2. Preis: Maria RIAKOTAKI (43. Gymnasium von Athen)

3. Preis: Vasiliki FOTINOPOULOU (4. Gymnasium von Volos).

Der erste Preis ist ein einwöchiges Deutschlehrerseminar in Deutschland, der zweite ein Laptop und der dritte Preis eine Buchreihe.

Anerkennungspreise erhalten:

1.) Maria Chatzigiosi (Experimentelles Gymnasium der Universität von Makedonia)

2.) Dafni Papanikolaou (2. Grundschule der Ionios Schule)

3.) Despoina Passa (1. Grundschule von Rhodos)

4.) Panagiotis Zachopoulos (Grundschule von Agiasma-Piges).

Ganz besonderen Dank gilt den Sponsoren Hueber Hellas, Karabatos, Klett, Langenscheidt, Cornelsen und der Griechenland-Zeitung, ohne die die erneute Ausschreibung und Verleihung des Deutschlehrerpreises nicht möglich gewesen wäre.